Klassische Musik online - Aktuelles, Konzerte, Biographien, Musik & Videos im Netz.

Klassische Musik und Oper von Classissima

Anna Netrebko

Montag 29. Mai 2017


nmz - KIZ-Nachrichten

16. März

Festspielhaus Baden-Baden lädt Stars zum Jubiläum ein

nmz - KIZ-Nachrichten Baden-Baden - Das Festspielhaus Baden-Baden geht in seine 20. Spielzeit und lädt dazu eine ganze Reihe Weltstars ein. «Ich freue mich, dass die Besten unserer Tage dem Ruf nach Baden-Baden folgen werden und uns eine solche Jubiläums-Spielzeit bereiten möchten», teilte der künstlerische Leiter Andreas Mölich-Zebhauser zur Vorstellung des Programms der Spielzeit 2017/18 am Mittwoch mit. Das Festspielhaus, das mit 2500 Plätzen Deutschlands größtes Opernhaus ist, wurde am 18. April 1998 eröffnet. In der kommenden Spielzeit stehen in szenischen oder konzertanten Aufführungen neue Inszenierungen unter anderem der Opern «La Bohéme», «Parsifal», «Der fliegende Holländer» und «Die Zauberflöte» auf dem Programm. Dabei werde es ein Wiedersehen mit Künstlern wie Sir Simon Rattle, Anna Netrebko, Bryn Terfel und Rolando Villazón geben. Weiterlesen

musik heute

8. Mai

International Opera Award an Regisseur Christof Loy

London/Berlin (MH) – Der deutsche Regisseur Christof Loy hat den International Oper Award 2017 gewonnen. Als beste Sänger wurden die Sopranistin Anna Netrebko und der Tenor Lawrence Brownlee ausgezeichnet, wie die Veranstalter am Sonntagabend mitteilten. [...] The post International Opera Award an Regisseur Christof Loy appeared first on MUSIK HEUTE .






ouverture

12. Februar

Anna Netrebko - Verismo (Deutsche Grammophon)

Mit ihrem neuen Album „Verismo“ geht Anna Netrebko ihren Weg hin zum dramatischen Sopran ein Stück weiter. Musikalische Unterstützung erhält die Sängerin dabei von Chor und Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter Leitung von Antonio Pappano sowie von ihrem Ehemann, dem Tenor Yusif Eyvazov. Letzterer ist insbesondere im vierten Akt von Puccinis Oper Manon Lescaut in aller Breite zu hören – was nicht entzückt, ganz ehrlich; als Sänger ist er jedenfalls nicht Oberliga.  Opern von Giacomo Puccini (1858 bis 1924) stehen im Zentrum dieses Albums. Anna Netrebko singt Un bel di vedremo aus Madame Butterfly, Vissi d'arte, vissi d'amore aus Tosca, In quelle trine morbide sowie den kompletten vierten Akt aus Manon Lescaut, und zwei Arien aus Puccinis letzter Oper Turandot. Damit gibt die Sängerin zwei unterschiedlichen Figuren Gestalt: Liù, eine Sklavin, die den Tatarenherrscher Timur auf der Flucht begleitet – und seinen Sohn Kalaf liebt. Und Turandot, eine chinesische Prinzessin, die sich ganz dem Andenken an ihre Ahnfrau verschrieben hat, die vor Jahrhunderten von den Tataren verschleppt und getötet worden ist. Um sie zu rächen, will die junge Dame jeden Mann hinrichten lassen, der es wagt, um ihre Hand zu werben.  Liù, erfüllt von Demut und Liebe, und Turandot, voll Hass und Hochmut – gegensätzlicher können Opernheldinnen kaum sein. Das würde man gern hören, doch in diesem Punkt wird man enttäuscht. Ausdruck ist nicht die Stärke von Anna Netrebko. Ihre Stimme hat sich entwickelt; sie ist dunkler und schwerer geworden. Aber das Titelbild, das die Sopranistin mit einer unglaublich kitschigen Talmi-Krone und mit verlaufenen Konturen porträtiert, erweist sich in diesem Falle leider als prophetisch. Die einzige Partie aus dieser Auswahl, die die Sängerin auf der Bühne bereits gesungen hat, ist die der Manon. Ob man sich wirklich darauf freuen kann, sie eines Tages als Tosca oder als Nedda zu hören, das wird die Zukunft zeigen.  Wer es hören mag – ergänzt wird diese CD durch Arien aus Adriana Lecouvreur von Francesco Cilea, Andrea Chénier von Umberto Giordano, Pagliacci von Ruggero Leoncavallo, La Wally von Alfredo Catalani. Mefistofele von Arrigo Boito und La Gioconda von Amilcare Ponchielli. Verkaufen wird sich das Album ohnehin, denn Anna Netrebko hat enorm viele Fans. Und wer sich Karten in Salzburg leisten kann, der kauft viel- leicht auch die Luxus-Edition, mit Seidentüchlein von Chopard. 

Klassische Musik und Oper von Classissima



[+] Weitere Nachrichten (Anna Netrebko)
8. Mai
musik heute
30. Apr
musik heute
16. Mär
nmz - KIZ-Nachric...
16. Mär
nmz - neue musikz...
16. Feb
musik heute
12. Feb
ouverture
8. Feb
musik heute
1. Feb
Crescendo
11. Jan
musik heute
11. Dez
Crescendo
22. Nov
Crescendo
14. Nov
Crescendo
10. Nov
musik heute
18. Okt
Crescendo
18. Okt
Crescendo
17. Okt
musik heute
12. Okt
Crescendo
10. Okt
musik heute
10. Okt
musik heute
9. Okt
musik heute

Anna Netrebko




Netrebko im Netz...



Anna Netrebko »

Große Opernsänger

Stabat Mater Lucia Di Lammermoor Rolando Villazón:Boheme Nozze Di Figaro Die Zauberflöte

Seit Januar 2009 erleichtert Classissima den Zugang zu klassischer Musik und erweitert deren Zuhörerkreis.
Mit innovativen Servicedienstleistungen begleitet Classissima Neulinge und Musikliebhaber im Internet.


Große Dirigenten, Große Künstler, Große Opernsänger
 
Große Komponisten der klassischen Musik
Bach
Beethoven
Brahms
Debussy
Dvorak
Handel
Mendelsohn
Mozart
Ravel
Schubert
Tschaikowski
Verdi
Vivaldi
Wagner
[...]


browsen Zehn Jahrhunderte der klassischen Musik...